Metal Clay Silver

Metal Clay Silver ist eine formbare Masse, die aus feinsten Silberpartikeln, verbunden mit Wasser und organischem Binder, besteht.

Diese graue Tonmasse wird modelliert, nach Wunsch strukturiert, getrocknet und bei ca. 800 °C mit einem Gasbrenner oder in einem speziellen Brennofen gebrannt. Dabei verbrennt das Bindemittel und die Silberpartikel sintern (verschweißen) miteinander. Zurück bleibt das Schmuckstück aus massivem Feinsilber (999).

Auf der Oberfläche bildet sich eine weiße kristalline Schicht, nach dem Wegbürsten wird das glänzende Feinsilber sichtbar. Weiters erfolgt die Oberflächenbearbeitung durch Schleifen, Polieren und Schwärzen. Metal Clay Silver gibt es als Modelliermasse, Spritzmasse, Paste und Paper Type.

Hier kannst Du Dich durch die einzelnen Arbeitsschritte „durchklicken“:

Abbürsten nach dem Brand

Bild 14 von 14